Unsere Rezepte

Sommer, Sonne, Tiemanns Landküche!

Heute haben wir mal unser leckeres Gemüse mit den Nudeln und den Eiern vom Hof Klemann in Vehrte kombiniert. Sehr lecker!

Zucchini-Nudelauflauf

500g Dinkelnudeln

1200g Zucchini gelb und grün, grob geraspelt

3-4 Zwiebeln, fein gewürfelt

2 Knoblauchzehen, gehackt

Salz u. Pfeffer

5 Salbeiblätter

3 Stiele Rosmarin

3 Stiele Oregano

30g Butter

250g Kochschinken

8 Junghenneneier oder 6 Eier der Größe L (also ein anständiges Bauernhofei)

400ml Milch

Salz u. Pfeffer

350g Gouda, gerieben

Zubereitung:

Die Dinkelnudeln in Salzwasser knapp 5 Min. garen und abtropfen lassen.

Die Butter in einem Topf schmelzen, die Zwiebeln und den Knofi anschwitzen und die Zucchiniraspeln zugeben. Ca. 5 Min. dünsten, dann die gehackten Kräuter zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Kochschinken würfeln und unterheben.

Die Eier mit der Milch und den Gewürzen verrühren.

Nun alles in eine gefettete Auflaufform schichten:

  • Nudeln
  • Zucchinimasse
  • Eiermilch
  • Käse

In den vorgeheizten Ofen schieben und bei 200°C ca. 25-30 Min. backen.

Violetter Kartoffelsalat

750g violette Kartoffeln

4-5 Radieschen

1 Apfel

1 Zwiebel mit Grün

1 kleines Bund Dill

------

150g Joghurt 3,5%

150g Schmand

Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Die Kartoffeln in Salzwasser in ca. 20 Minuten garen, anschließend pellen und abkühlen lassen. Die Radieschen in dünne Scheiben schneiden, den Apfel in Würfel und die Zwiebel mit Grün in dünne Ringe schneiden. Den Dill hacken.

Joghurt und Schmand verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit allen anderen Zutaten vermischen.

Vor dem Servieren nochmal abschmecken.

Frühlingsquark

500g Magerquark

ca. 150ml Milch

1 Bund Schnittlauch, in kleinen Röllchen

1 rote Zwiebel, fein gewürfelt

Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Den Quark in eine Schüssel geben und mit der Milch zu einer glatten Masse verrühren. Schnittlauch sowie Zwiebelwürfel zugeben und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Alternativ können die Kräuter variieren: Petersilie, Schnittknoblauch, Giersch, Pimpernelle, Thymian usw. können den Geschmack sehr gut verändern.

Rinderbrühe - lecker und einfach!

3kg Rinderknochen, z.B. Ochsenschwanz und Knochen mit weniger Fleischanteil, dazu einige Röhrenknochen

4,5l kaltes Wasser

350g Knollensellerie

100g Petersilienwurzeln

350g Porree

175g Möhren

250g Zwiebeln mit Schale

20g Salz

1gehäufter TL schwarze Pfefferkörner

2 getrocknete Lorbeerblätter

5 Pimentkörner

1/2 TL gerebelter Thymian

Zubereitung:

Die küchenfertigen Knochen in einen großen Kochtopf geben, das kalte Wasser zugießen und alles einmal zum Kochen bringen. Die Hitze kleinstellen, damit die Brühe nur langsam simmert. Das Gemüse waschen und in walnussgroße Stücke schneiden. Gemeinsam mit den Gewürzen in den Kochtopf geben und alles zusammen ungefähr vier Stunden garen. Danach im Topf abkühlen lassen. Bei Bedarf die erkaltete Fettschicht mit einem Löffel oder einer Schaumkelle abnehmen. Einen Durchschlag mit einem Geschirrhandtuch auslegen, einen ausreichend großen Topf darunter stellen und die Brühe vorsichtig in das Sieb gießen. Anschließend verwenden oder portionsweise einfrieren. Das Fleisch von den Knochen absuchen und weiterverwenden, z.B. für einen leckeren Rindfleischsalat (Das Rezept findet ihr auf dieser Seite!)

Eichblattsalat mit Kartoffeldressing

1 Kopf Eichblattsalat

250g Datteltomaten, halbiert

1 kleine Salatgurke, in Scheiben

1 rote Zwiebel mit Laub, gewürfelt

1 Bund Schnittlauch, in Röllchen

------

200g gekochte Kartoffeln vom Vortag, durchgepresst

2-3 EL Schmand

2 EL Sonnenblumenöl

3 EL Walnussessig

2 gehäufte TL Honig

Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Den Eichblattsalat waschen und in Stücke zupfen, mit den anderen Gemüsesorten anrichten.

Aus den anderen Zutaten ein Dressing herstellen und über dem Salat verteilen.

Zuckerschotensalat

500g Zuckerschoten

200g Fetakäse, gewürfelt

1 rote Paprika, gewürfelt

2 rote Zwiebeln mit Laub, in Ringen

------

2 EL Weißweinessig

2 EL Olivenöl

2-3 EL Honig

Salz u. Pfeffer

Zubereitung:

Die Zuckerschoten abbrausen, Stiel- und Blütenansatz entfernen. Die Schoten einmal kurz in Salzwasser blanchieren, anschließend in kaltem Wasser abschrecken.

In einer Schüssel Weißweinessig, Olivenöl, Honig und die Gewürze verrühren, dann die Gemüsesorten und den Käse mit dem Dressing vermengen.

Evtl. noch mal abschmecken.

 

 

Sommerliches Dressing für Blattsalate

Saft einer Orange

Saft einer halben Zitrone

2 Eßl. Rapsöl

1/2 Zwiebel fein gewürfelt oder

1 junge Zwiebel mit Grün in Ringen

3 TL Honig

1 Beet Kresse

Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander verrühren und kurz vor dem Servieren über den vorbereiteten Salat geben. Lecker zu Batavia- oder Eichblattsalat

Gemüsepfanne

4 EL Olivenöl

ca. 1300g Kartoffeln (Violett, rotschalig, normale)

400g Möhren

1 Kohlrabi

2 junge Zwiebeln mit Laub

250g Zuckerschoten

je 1 EL Rosmarin und Thymian

Salz

Zubereitung:

Das Olivenöl in einer großen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Kartoffeln gründlich waschen, evtl. halbieren.

Die Möhren und den Kohlrabi schälen und in mundgerechte Stücke schneiden, die Zwiebeln putzen und grob zerkleinern, die Zuckerschoten waschen und von Stielansatz und Blüte befreien.

Zuerst die Kartoffeln in die Pfanne geben, etwa 10 Min. vorgaren, dann Kohlrabi, Möhren und Zwiebeln zugeben und mitgaren. 5 Min. vor Garende die Zuckerschoten und die gehackten Kräuter zugeben, am Schluß mit Salz würzen.

 

Dazu schmeckt ein einfacher Dipp lecker:

300g Joghurt mit 200g Salatcreme verrühren. Fertig.

 

Mal ein ganz altes Rezept. Einfach und im Sommer ne Wucht! Unbedingt probieren!

Buttermilchsuppe

2 l Milch

8-10 EL Zucker

2 Päckchen Vanillezucker

2 Päckchen Puddingpulver "Vanillegeschmack"

1,5 l Buttermilch

evtl. Rosinen (ich mag sie lieber ohne ;-D)

Zubereitung:

Aus der Milch, dem Zucker und Vanillezucker und dem Puddingpulver einen dünnen Pudding kochen. Etwas abkühlen lassen, dann die Buttermilch unterrühren.

Gut gekühlt ein tolles Essen an heißen Sommertagen.

Chinakohlauflauf

1Chinakohl

300 ml Wasser

1 gehäufter TL Salz

500g Rindergehacktes

1 TL Butterschmalz

Salz & Pfeffer

----

ca. 350 ml Milch

30g Butter

2 schwach gehäufte Eßl. Mehl

200g Sahneschmelzkäse

Salz, Pfeffer, frisch gemahlene Muskatnuss

Zubereitung:

Die äußeren Blätter des Chinakohls entfernen, den Kohlkopf halbieren, den Strunk herausschneiden. Den Kohl quer in Streifen schneiden und mit dem Wasser und dem Salz bissfest garen. Abgießen, das Kochwasser auffangen und mit der Milch auf ungefähr 600ml auffüllen.

 

Das Rindergehackte zeitgleich in dem Butterschmalz anbraten und kurz vor Garende mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Die Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl zugeben und mit dem Schneebesen gründlich verrühren. Anschwitzen lassen und mit der Kohlwasser/Milchmischung unter rühren auffüllen. Den Schmelzkäse unterrühren und die Soße mit den Gewürzen abschmecken.

 

Alles in folgender Reihenfolge in eine Auflaufform einschichten: Hack, Chinakohl, Soße.

 

Im Backofen bei 200°C ca. 25 Min. überbacken.

Dazu schmecken junge Kartoffeln.

 

 

Rindfleischsalat

400g gekochtes Rindfleisch

150g Gewürzgurken

4 hartgekochte Eier

1 großer Apfel

1 Zwiebel, fein gewürfelt

3 EL Schnittlauch, in Röllchen

-----

Für das Dressing:

4 EL Joghurt 3,5%

1EL mittelscharfer Senf

1TL Honig

Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Das Rindfleisch in ungefähr 1cm kleine Würfel schneiden, die Gurken, den Apfel samt Schale und die gepellten Eier ebenfalls würfeln und mit dem Schnittlauch vermischen. Die Dressingzutaten verrühren und zu der Rindfleischmischung geben.

Ein lecker leichter Salat, der gut zu Vollkornbrot passt!